Dureks zu Besuch… im Plus Hostel Berlin

Inzwischen zur wunderschönen Tradition geworden, hat das #m_okBuilding – eine Art Klassenfahrt meines Studienganges – rund 20 Kommilitoninnen und Kommilitonen und mich bereits im April diesen Jahres nach Berlin gelotst. Da wir diese Fahrten immer selbst organisieren und bezahlen, haben wir uns für die kostengünstigste Variante entschieden: Ein Hostel. Unsere Wahl fiel auf das PLUS Berlin. Empfehlenswert? Lest selbst:

Die Lage ist…

… gut! Der Warschauer Platz 6-8 ist unweit der Spree und der East Side Gallery. Auch der Berliner Ostbahnhof ist zu Fuß nur etwa 15 Minuten entfernt und die nächste U-Bahn-Haltestelle (Warschauer Straße) liegt quasi direkt vor der Tür. Der Hauptbahnhof Berlin ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln in ca. 20 zu erreichen. Dank der U-Bahn-Haltestelle vor der Nase sind auch alle Sehenswürdigkeiten und sonstigen Plätze Berlins gut erreichbar – wenn natürlich auch nur mit ggf. längeren Märschen und Fahrten. Der Alexanderplatz ist bspw. fußläufig ca. 40 Minuten, mit den Öffentlichen gut 10 Minuten entfernt. Die Lage ist also für einen Berlinbesuch wirklich gut geeignet.

Skyline Berlin

Der Preis ist…

… okay. Wir haben aufgrund der Gruppengröße einen speziellen Tarif bekommen: 25€ pro Person und Nacht. Inklusive Frühstück, Nutzung des Pools, High-Speed-Wlan, Bettwäsche und sogar das Parken wäre inbegriffen gewesen. Da wir alle mit der Deutschen Bahn anreisten, konnten wir die Parkplätze jedoch freigeben. Da kann man nicht meckern. Ansonsten liegen die Preise bei ab 16€ für ein Bett in einem 6er-Schalfsaal und ohne Frühstück. Private Zimmer (also Zweierzimmer mit eigenem Bad) gibt es ab 30€ pro Person und Nacht. Hotelzimmer sind zu dem Preis, mit Ausnahme von Sonderaktionen, Gutscheinen und Punkteprogrammen, wohl in Berlin eher schlecht zu bekommen. Der Preis geht also in Ordnung, wobei ich mich, wenn ich ein privates Zimmer haben wollen würde, für den Preis nicht für ein Hostel entscheiden würde.

Das Hostel ist…

… abgefahren. Zusammengefasst in etwa so: Bunt, schrill, international, mit leichtem Duft nach feinsten Alkoholen. Okay. Übertrieben. Es roch eher nach dem Billig-Bier, das die vor uns stehenden Spanier wohl am Abend zuvor zu sich genommen haben müssen :-D. Das PLUS Hostel ist eben ein Hostel. Kein Schickimicki, kein Pomp, kein Luxus. Und das scheint der Stil der gesamten PLUS-Kette zu sein: Viel Graffiti, viel Kunst, viel hippes Zeug, viel Hippster und #YOLO ;).

Der Check-In (oder etwas in der Art) verlief relativ zügig. Die Angestellte schien noch etwas benommen, war aber freundlich. Nach kurzer Klärung der Zimmer-Konstellation wurden uns auch schon unsere Zimmerkarten und die quietschbunten Frühstücks-Papier-Armbänder ausgehändigt. Yeehaw!

Ansonsten gibt es in der Empfangs“halle“alles, was der Hostel-Buchende so benötigt: Snack-und Getränkeautomaten, Sitzmöglichkeiten und eine scheinbar sehr flirty eingestellte Gästeschar. Zu jeder Uhrzeit war es knacke voll im Empfangsraum. Vermutlich aufgrund des Wlans. Denn das gab es wohl leider nur dort…

Die Ausstattung ist…

… annehmbar. Wie bereits gesagt: Wer Luxus sucht, sollte einen großen Bogen um das PLUS Hostel machen, aber für ein Hostel waren die Zimmer okay. Ich selbst habe mit vier anderen Herren in einem rosa gestrichenen Fünf-Mann-Zimmer inkl. separiertem Bad mit Dusche genächtigt. Schöne Farbe 😀

Jedes Bett hatte eine Steckdose sowie eine kleine Leselampe und das Zimmer wirkte einigermaßen sauber, wenn auch etwas abgewohnt. Ein großes Minus erhält das Hostel für das versprochene kostenfreie High-Speed-Wlan. Auf unseren insgesamt vier Zimmern hatten wir leider kein Signal. Nicht einen Funken. An sich nicht so problematisch, damit zu werben, finde ich jedoch dreist.

Die Gastronomie ist…

… schwer zu bewerten. Wir haben nur das Frühstück zu uns genommen und das war eher unterirdisch. Verbrannte und harte Aufbackbrötchen, wenig Auswahl an geschmackloser, fader Wurst/ Käse. Lediglich das Rührei und die Pilze waren okay.

Und an alle Übernachtungsanbieter: Schlechter Kaffee ist schlecht!

Wenn ihr im PLUS Hostel Berlin übernachtet und es nicht schafft, das Frühstück zu probieren – ärgert euch bitte nicht…

Im gleichen Raum war dann im Tagesverlauf die Bar sowie das Restaurant zu finden. Beides konnten wir leider zeitlich bedingt nicht nutzen. Die Speisekarte las sich jedoch gut und auch preislich waren die Gerichte fair.

PLUS Hostel Berlin, Frühstück
PLUS Hostel Berlin, Frühstück
PLUS Hostel Berlin, Bar und Restaurant
PLUS Hostel Berlin, Bar und Restaurant

Der Service ist…

… okay. Das Team war ganz nett, wenn auch nicht völlig anwesend. Leider wurden zu selten Namen etc. gecheckt. Schlüsselkarten erhielt man einfach so, ohne nachweisen zu müssen, dass man zu dem jeweiligen Zimmer gehörte. Für mich ein absolutes No-Go.

Das Highlight ist…

… der Pool inkl. Sauna. Sauber, gepflegt und ausreichend groß. Zudem waren wir die einzigen, die ihn an einem Samstagnachmittag nutzten. Der Pool ist wirklich DAS Highlight im PLUS Berlin.

PLUS Hostel Berlin, Pool
PLUS Hostel Berlin, Pool

Das Fazit ist…

… durchwachsen. Für unsere Zwecke einer lockeren Gruppenreise und zur reinen Übernachtung ist es okay. Mehr wird man in einem Hostel wohl eh nicht wollen. Der Pool ist super! Preis und Ausstattung in Anbetracht der Lage und des „Hey, es ist Berlin!“ auch okay. Aber bitte: Frühstückt woanders! Ihr sucht als Gruppe eine günstige Übernachtung in Berlin und bleibt wirklich nur zum Schlafen? Dann könnt ihr das PLUS Hostel wählen. Für alles andere: Sucht euch eine andere Unterkunft.


Preis 4/5 | Leistung + Service 2/5


Informationen zum besuchten Ort findet ihr auf: http://plushostels.com

Ich freue mich über eure Kommentare, Bewertungen und Weiterempfehlungen.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s